Mein Name ist Alina Schuster und ich begleite Menschen in herausfordernden Phasen ihres Lebens.

Am liebsten hinterfrage ich dabei gewohnte Denk- und Verhaltensmuster detektivisch-lösungsorientiert. Mir ist wichtig, eine Situation aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und Kernpunkte offen anzusprechen. Wir suchen gemeinsam nach Ursachen, ohne uns in ihnen zu verlieren. Vielmehr nutzen wir die gewonnenen Erkenntnisse als Ausrichtung für stimmige Lösungen im Hier und Jetzt. Die Lösungsfindung sehe ich als einen kreativen Prozess – der wahre Freude bereiten kann! Die nachhaltigsten Lösungen bauen auf Erfahrung, Austausch und auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse. Aus diesem Grund ist Ihr Weg einmalig individuell.

Das liebe ich an meiner Arbeit!

„Kreativität ist keine Begabung, sie ist eine Vorgehensweise.“

Meine Haltung als Coach und Beraterin

1. Sie sind Experte.

Ratschläge sind auch Schläge. Und oft bekommt man sie ungefragt.

Ich bin davon überzeugt, dass Sie die Expertin, der Experte für Ihr Leben und Ihr Unternehmen sind. Sie wissen nur gerade nicht, wie sie Ihre Expertise anders als bisher nutzen können. Meine Aufgabe besteht darin, Sie anzuleiten Ihr Lösungspotenzial zu erkennen, wirkungsvoll einzusetzen und weiterzuentwickeln.

2. Ohne Schnickschnack.

Gerade weil das Leben kompliziert genug ist, bin ich eine Freundin der Einfachheit. Zwei Fragen sind mir aus diesem Grund besonders wichtig:

Was bringt Ihnen das?
Wie können Sie es anwenden?

Wenn etwas einfach ist, ist es anwendbar.

Und wenn Sie es anwenden — wirkt es!

Und noch ein paar Fakten? Gern.

Seit 2013 arbeite ich hauptberuflich als Psychologischer Coach, Beraterin, Trainerin und Referentin. Für Zahlenfreunde zwei Hausnummern: mehr als 3000 Coachings und Beratungen, über 900 Gruppentrainings.

Meine Basis

Studium der Psychologie und Rhetorik in Tübingen (Abschluss 2013).
Diplomarbeit auf dem Gebiet der Embodied Cognition/Joint-Action: „Wortverarbeitung im sozialen Kontext: zum Einfluss von Sprache auf motorische Reaktionen bei gemeinsamer Aufgabenbearbeitung.“

NLP-Practitioner (2009) und NLP-Master (2012), zertifiziert vom Deutschen Verband für NLP.

Motivierende Gesprächsführung (2014+2016), MI, Motivational Interviewing.

Mein Methodenkoffer

Mit u.a. diesen „Werkzeugen“ arbeite ich begeistert – weil erfolgreich:

  • Perspektivenwechsel und die Schlüsselfrage: Wozu?
  • Glaubenssätze und Beliefänderung (nach NLP)
  • Visualisierungstechniken und Imaginative Verfahren, z.B. für Lösungswege, Zielbilder, innere Kraft- und Ruhebilder.
  • Methoden aus der Mindfulness-Based Cognitive Therapy (MBCT)
  • Autogenes Training (Grundstufe bis Oberstufe)
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Tools aus der systemischen Beratung (z.B. Familien- / Organisationsaufstellungen). Ohne Drama.
  • Wertschätzende Kommunikations- und Sprachmuster

Jetzt ein unverbindliches Erstgespräch?